Eschweiler: Arbeitslosigkeit trifft vor allem junge Leute

Eschweiler: Arbeitslosigkeit trifft vor allem junge Leute

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Eschweiler Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit Aachen hat sich im Juli um 72 auf 2886 leicht verringert.

Im Vergleich zum Vorjahr gab es 38 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote sank im Juli von 10,6 Prozent auf 10,4 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 10,6 Prozent. Auch mit 10,4 Prozent hat Eschweiler nach der Stadt Aachen (11,3 Prozent) noch die höchste Arbeitslosenquote im ganzen Bezirk.

Im Juli meldeten sich 560 Männer und Frauen neu als arbeitslos, das waren 14 Personen oder zwei Prozent weniger als vor einem Jahr, aber 51 mehr als im Vormonat.

Unter den Arbeitslosen sind 458 junge Leuten zwischen 15 und 25 Jahren; das sind 15 mehr als noch im Juni und sogar 67 mehr als vor einem Jahr.