Eschweiler: Arbeitnehmerempfang: Digitalisierung der Arbeitswelt

Eschweiler: Arbeitnehmerempfang: Digitalisierung der Arbeitswelt

Die SPD-Landtagsfraktion hatte jetzt zu einem Arbeitnehmerempfang in den Düsseldorfer Landtag eingeladen. Rund 350 Betriebs- und Personalräte aus dem ganzen Land waren der Einladung ihrer SPD-Abgeordneten gefolgt, um mit ihnen darüber zu diskutieren, was zu tun ist, damit „Arbeit 4.0 — die Digitalisierung der Arbeitswelt“ zu einer echten Chance für alle Menschen in Nordrhein-Westfalen wird.

Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling hin haben Michael Gaugel (stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Albert Hoffmann GmbH, Eschweiler), Heiner Boßer (Betriebsrat Berzelius Stolberg GmbH), Dietmar Krauthausen, (Betriebsrat und Schwerbehindertenvertreter RWE Power AG, Kraftwerk Weisweiler), Thomas Schlick (Betriebsratsvorsitzender KMD Connectors Stolberg GmbH) Burghard Teichert (Betriebsratsvorsitzender Elektrowerk Weisweiler GmbH) und Ralf Radmacher (Gewerkschaftssekretär IG Metall Stolberg) an dem Arbeitnehmerempfang teilgenommen.

Nachdem der SPD-Fraktionsvorsitzende Norbert Römer und Andreas Meyer-Laube, Landesvorsitzender des DGB, die Gäste begrüßt hatten, hielt Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zum Thema „Arbeit 4.0“ die Hauptrede. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und steht für uns in der langen und guten Tradition des intensiven Austauschs mit den organisierten Arbeitnehmervertretern“, so Stefan Kämmerling. „Die Digitalisierung ist eine große Chance, aber auch eine große Herausforderung — auch für die Unternehmen und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserer Region.“