Eschweiler: Arbeiter am Kraftwerk stürzt in die Tiefe

Eschweiler: Arbeiter am Kraftwerk stürzt in die Tiefe

Ein 48-jähriger Mitarbeiter einer Fremdfirma wurde am Dienstagmittag bei einem Arbeitsunfall am RWE-Kraftwerk Weisweiler verletzt.

Der Mann war mit Instandsetzungsarbeiten an den Kohlemühlen beschäftigt, als er aus noch ungeklärter Ursache etwa fünf Meter in die Tiefe stürzte.

Dabei erlitt er schwere Verletzungen, befindet sich jedoch nicht in Lebensgefahr. Mit einem Krankenwagen wurde er ins Eschweiler Hospital gebracht.

Mehr von Aachener Zeitung