Eschweiler-Hehlrath: „An der Fauch“: Tempo-Infogerät in Betrieb

Eschweiler-Hehlrath: „An der Fauch“: Tempo-Infogerät in Betrieb

Seitens der Bevölkerung und der Politik wurde in der Vergangenheit mehrfach die Forderung laut, die Verkehrssituation im südlichen Teil Hehlraths mit dem Ziel einer Verkehrsberuhigung zu verbessern.

Diesbezüglich erfolgten umfangreiche Untersuchungen der Verkehrsverhältnisse und es wurde eine Verkehrserhebung in Auftrag gegeben.

Hierauf aufbauend wurden verschiedene Lösungsvarianten erarbeitet und dem Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss in der Sitzung am 5. Februar dieses Jahres vorgestellt. Die Bürgers wurden in einer Versammlung am 17. März umfassend über die Ergebnisse der Verkehrserhebung und die verschiedenen Lösungsvarianten informiert. Da alle vorgeschlagenen Lösungen jeweils andere Betroffenheiten auslösten, wurde sie verworfen.

Lediglich dem Ziel einer Verbesserung des Sicherheitsniveaus von Fußgängern in der Straße „An der Fauch“ sollte mit der Installation eines sogenannten Tempo-Infogerätes gefolgt werden.

Ein solches Gerät wurde nun installiert. Es zeigt dem Vorbeifahrenden neben der Geschwindigkeit auch ein „Emoticon“, das bei Einhaltung der Geschwindigkeit einen „Smiley“ darstellt.

Da der Erfolg der Geschwindigkeitsüberwachung maßgeblich vom störungsfreien Betrieb der Einrichtung abhängt, werden insbesondere die Anlieger gebeten, sich im Störungsfall an das Ordnungsamt der Stadt Eschweiler zu wenden.

Mehr von Aachener Zeitung