Eschweiler: Am 1. Oktober steigt die „Bert-Engel-Show“ im Talbahnhof

Eschweiler: Am 1. Oktober steigt die „Bert-Engel-Show“ im Talbahnhof

„Die Bert-Engel-Show“ heißt das Programm, das der Puppenspieler Matthias Brodowy und Kabarettist Detlef Wutschik am Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr, im Talbahnhof präsentieren. Das verspricht das Duo: Wenn der Saal dunkel wird, die Scheinwerfer die Bühne fluten und die Damen in der ersten Reihe nervös zum Taschentuch greifen, läuft Bert Engels Schrittmacher auf Hochtouren.

In Bert Engels Show weiß niemand vorher, was passieren wird — am wenigsten er selbst. Diesmal sollen ein finnischer Schlangenbeschwörer, der große Magier Fauxpas, das „Original Rat Pack“, die auf alles pfeifende Ilse Werner sowie der echte Hamburger Jung Werner Momsen mit dabei sein. An Bert Engels Seite sitzt, singt und spielt Matthias Brodowy, der bei Engel seine Ausbildung zum Entertainer macht.

Bert Engel, geboren in der Nacht als der Eisberg die Titanic rammte, begann seine Karriere als Schiffsjunge mit Taschenspielertricks, war wie er selbst sagt, Conferencier im Lido, Weltstar in Las Vegas und herzensbrechender Leinwandheld von Hollywood bis Babelsberg.

Detlef Wutschik und Matthias Brodowy spielen ihr erstes gemeinsames Doppel. Sie verknüpfen auf ganz neue Weise zwei Genres miteinander. Das Ergebnis ist ein Theatererlebnis der besonderen Art mit Puppen, viel guter Musik und trotz dritter Zähne viel Biss.

Mehr von Aachener Zeitung