Taekwondo: Alina und Amely Steiner starten bei den Berlin Open

Taekwondo : Alina und Amely Steiner starten bei den Berlin Open

Für Alina Steiner, die dieses Jahr bei den U15 an den Start geht, gilt die Berlin Open als Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft Kadetten, die Anfang Juni in Wilsdruf/Dresden stattfindet.

Folgen wird eine Woche später noch die Saarland Open und der Hessen Cup zum Einkämpfen.Im Juni geht die junge Eschweilerin als eine der Jüngsten dann bei der Deutschen Meisterschaft Kadetten an den Start. Direkt eine Woche danach wird sie zu den G1 Turnieren Austrian Open/ Innsbruck und den Luxemburg Open mit der TSG Eschweiler reisen.

Alina ist auf einem guten Weg, auch wenn dieses Jahr noch eine Eingewöhnungsphase bei den U15-Sportlern ist. Sie zeigt den 14-Jährigen jetzt schon, dass mit ihr zu rechnen ist. Beim Inde-Pokal in Eschweiler führte sie ihren Finalkampf gegen die Iserlohnerin in den ersten beiden Runden, verlor am Ende dann mit einen Körpertreffer knapp. Sie merkte selber sofort, dass sie am Ende einen Fehler gemacht hat und die Gegnerin kommen ließ.

Aber durch Fehler lernt man, und Alina hat noch viel Zeit: „Wir wollen nicht den schnellen Erfolg, sondern langfristig Planen und erfolgreich sein“, sagt Cheftrainer Andreas Steiner. Es gebe genug Trainer, die nur den kurzen, schnellen Erfolg sehen. Oftmals sind die Sportler dann sehr früh ausgebrannt und haben keine Ziele mehr.

Wenn andere ihre Ferien haben, trainieren die Sportler der TSG; auch an den Ostertagen, etwa mit Schwimmen, Laufeinheit und lockerem Training.

Für Amely und Alina geht es dann am Wochenende zu den Berlin Open; Alina geht am Samstag auf die Wettkampffläche in einem gut besetzten Feld mit Nationalmannschaften aus Tschechien, Luxemburg, Deutschland. Amely geht dann am Sonntag auf die Wettkampffläche im Schülerbereich.

Beide sind hochmotiviert und wollen ihr Bestes geben. Alina hat schon die ersten Punkte für die Bundesrangliste und hofft, eine schelle Eingewöhnung bei den Kadetten, um in den Nationalkader zu kommen. Weitere Infos unter www.tsg-eschweiler.de.

Mehr von Aachener Zeitung