SV Germania Dürwiß: Alexander Vorderhagen gewinnt den Aachener Engel-Lauf

SV Germania Dürwiß : Alexander Vorderhagen gewinnt den Aachener Engel-Lauf

Läufer des SV Germania Dürwiß sichert sich den Sieg über eine Strecke von 5000 Metern. Derzeit sind die Langläufer des SV Germania Dürwiß nahezu an allen Wochenenden wieder bei diversen Laufveranstaltungen im In- und Ausland vertreten.

Die Tour begann in Aubel/Belgien – diesmal für Vielstarter Burghard Pütz über neun Kilometer. Fast die fünffache Distanz – nämlich 43,5 Kilometer – waren für Petra und Maria Bertram zu absolvieren beim Welschlauf in Ehrenhausen/Steiermark, der als einer der schönsten Landschaftsläufe Österreichs gilt. Vom Mailauf in Simmerath kehrte Helene Kohlen aus dem Germania-Team als Altersklassensiegerin zurück, während Burghard Pütz als Solo-Starter in Hürth und Herve/Belgien erfolgreich war.

Beim Aachener Engel-Lauf rund um den Sportplatz von Germania Freund gelang Patrick Vonderhagen über etwa 5000 Meter auf einer anspruchsvollen Strecke neben dem Altersklassen- auch der Gesamtsieg. Altersklassenplatz 1 sicherte sich auch Helene Kohlen; Marga Güldenberg und Markus Breuer wurden Altersklassenzweite. In Dormagen-Straberg sowie in Bergisch-Gladbach war dann erneut Helene Kohlen auf dem Siegertreppchen zu finden – derweil Christina Göttel den schwierigen Rennsteig-Marathon über klassische 42,195 Kilometer im Thüringer Wald meisterte. Harald Ring war noch deutlich länger auf den Beinen bei der Harz-Querung über insgesamt 89 km.

In Landgraaf in den Niederlanden beim Heideloop wandelten dann Marlene Souvignier-Creutz, Udo Jumpertz und Burghard Pütz für die Germanen in der Erfolgsspur. In Belgien waren beim Halbmarathon in Bilzen Petra und Maria Bertram ebenfalls im Vorderfeld anzutreffen. Der Mützenicher Vennlauf führte teilweise auch über belgisches Gebiet, wo Maria Bertram an der Spitze eines Germanen-Quartetts ihre Altersklasse gewinnen konnte. Helene Kohlen schaffte es danach beim Brühler Stadtlauf erneut auf die oberste Stufe des Podiums in ihrer Altersklasse. Gar vier von zehn gestarteten Germanen gelang dies beim Volkslauf in Breinig: Markus Breuer, Franz-Josef Lürken, Maria Bertram sowie Marlene Souvignier-Creutz gewannen dort ihre jeweiligen Altersklassenläufe.

Besondere Erfolge kommen auch wieder von den schnellen Inlinern des SV Germania: Friedel Dickmeis (Altersklasse M 65) schaffte beim Radrenntag in Büttgen eine neue persönliche Bestzeit von 41:19 Minuten über die Halbmarathonstrecke  beim Marathon in Sittart wurde er in 1:29:09 Stunden Altersklassenbester.

Mehr von Aachener Zeitung