Eschweiler: Aktion Wunschzettel: Senioren freuen sich über 240 Printenmänner

Eschweiler: Aktion Wunschzettel: Senioren freuen sich über 240 Printenmänner

Da strahlten die Bewohner des Senioren- und Betreuungszentrums an der Johanna-Neuman-Straße, als unsere Redaktion sie am St. Martinstag mit einem kleinen Präsent überraschte. Für alle 240 Frauen und Männer gab es nämlich einen großen mit Mandeln bespickten Printenmann.

Sozusagen noch ein kleiner Gruß und eine Erinnerung an unsere Weihnachtsaktion Wunschzettel. Das SBZ war im vergangenen Jahr Partner unserer Aktion. Dank unserer Leser hatten wir auch Geldspenden erhalten und noch einen kleinen Betrag zur Verfügung, mit dem wir eigentlich einer kleinen Seniorengruppe im Frühjahr einen Ausflug in den Stadtwald ermöglichen wollten. Leider war das aber aus versicherungstechnischen Gründen nicht umzusetzen.

Gemeinsam mit Karin Balduin, Öffentlichkeitsbeauftragte des Senioren- und Betreuungszentrums, überlegten wir, wie man vorzugsweise allen Bewohner daran teilhaben lassen könne. Da war von einem Eiswagen die Rede (aus hygienischen Gründen auch nicht möglich) oder der Auftritt von Klinikclowns (die keine Zeit hatten). Schließlich einigten wir uns darauf, den Senioren zu St. Martin eine Freude mit in Folie verpackten Printenmännern zu bereiten.

Und das ist uns scheinbar gelungen, denn eine Seniorin bedankte sich mit den Worten: „Das ist aber schön, dass Sie immer an uns denken! Das ist ja eine tolle Aktion!“ Natürlich denken wir auch in diesem Jahr an unsere älteren Mitbürger und starten in Kürze wieder unsere traditionelle Weihnachtsaktion Wunschzettel.