Eschweiler: Abwechslungsreiches Programm vom Turnverein

Eschweiler: Abwechslungsreiches Programm vom Turnverein

Einen interessanten Abend bei Kaffee und Kuchen verbrachten die Zuschauer in der gut gefüllten Aula der Realschule Patternhof. Der Eschweiler Turnverein hatte zur Präsentation eingeladen und nicht zu viel versprochen.

Durch das abwechslungsreiche Programm führten Frank Wittemann und Daniel Esser, der am Anfang alle Gäste, Mitglieder, Ehrenmitglieder und den Vorstand des Vereins begrüßte. Die Mitglieder der Eltern-Kind-Turngruppe wurden als erstes auf die Bühne gebeten. Die Kleinsten zeigten hier schon ihr Können und hatten viel Spaß, unterstützt von ihren Übungsleiterinnen Liane Gallus und Petra Greven.

Fit und mit Spaß

Als nächstes kamen die Herren der Mittwochsgruppe mit ihrem Übungsleiter Wolfgang Assmann auf die Bühne. Sie zeigten, dass man auch im Alter mit Gymnastik und Spielen noch viel für die Beweglichkeit tun und außerdem viel Spaß dabei haben kann.

Nach einem kleinen gemeinsamen Tanzspiel aller Kinder auf der Bühne wurde auch schon der Nikolaus angekündigt, der mit großen Augen der Kleinen empfangen wurde. Er hatte nicht nur Geschenke für die Kinder dabei, sondern erzählte auch eine Geschichte, bei der alle aufmerksamzuhörten.

Mit Bravour

Nachdem der Nikolaus wieder verabschiedet wurde, ging es weiter im Programm. Die Kinder der Gruppe „Smiley“ waren ganz aufgeregt und meisterten ihren Auftritt mir Bravour. Anschließend kamen die Frauen der Freitagsgruppe mit ihrer Übungsleiterin Christina Gallus auf die Bühne und zeigten, wie man mit den Steppbrettern etwas für die Fitness tun kann. Auch die anschließenden Jazztanzgruppen „Jump“ und „Jump und Smiley“ standen in dem in Nichts nach und tanzten bei modernerMusik für das aufmerksame Publikum.

Auch ihre Übungsleiterin Angela Stojanovski war sehrzufrieden und natürlich wurden alle Auftritte mit kräftigem Applaus belohnt.

Bevor es zum Höhepunkt des Abends kam, zeigten die Frauen der Mittwochsgruppe eine flottZumba-Choreografie, die sie mit ihrer Trainerin Fatima El-Boubsi einstudiert hatten. Den Abschluss machte dann der Auftritt der Vereins-Showtanzgruppe „Mystic“. Der mit tollen Kostümen und Lichteffekten gespickte Tanz kam beim begeisterten Publikum sehr gut an.

Zum Abschluss zeigte sich die Vorsitzende, Ute Jerzynski stolz auf „ihren“ Verein und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für den gelungenen Abend.