1. Lokales
  2. Eschweiler

Hoher Schaden: Aachener Straße nach Unfall zeitweise gesperrt

Hoher Schaden : Aachener Straße nach Unfall zeitweise gesperrt

Nach einem Alleinunfall ist die Aachener Straße in Eschweiler am Montagmittag vorübergehend gesperrt gewesen.

Gegen 13.15 Uhr war eine 83 Jahre alte Autofahrerin aus Würselen nach Polizeiangaben auf der Aachener Straße in Richtung Würselen unterwegs, als sie aus bislang ungeklärten Gründen gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Bulli stieß. Durch die Wucht des Aufpralls prallte dieser wiederum gegen ein davor stehendes Fahrzeug.

Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen, sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Aachener Straße im betroffenen Bereich gesperrt.

(red/pol)