Eschweiler: 278. Wallfahrt: Christen machen sich auf nach Kevelaer

Eschweiler: 278. Wallfahrt: Christen machen sich auf nach Kevelaer

Am Freitag ist es endlich wieder so weit. Die 278. Kevelaer-Wallfahrt der Kevelaer-Bruderschaft Eschweiler beginnt.

Die geistliche Begleitung übernehmen in diesem Jahr neben Pfarrer Dr. Andreas Frick auch Pfarrer Christoph Graaff, Krankenhausseelsorger des St.-Antonius-Hospitals, und Pfarrer Frank Hendriks.

147 Gläubige werden an der Wallfahrt teilnehmen, darunter rund 40 Kinder und Jugendliche. 16 der Teilnehmer werden in diesem Jahr das erste Mal den Weg nach Kevelaer antreten. Der Pilgergottesdienst beginnt am Sonntag um 8.15 Uhr in St. Peter und Paul.

Dort wird ebenso wie in den weiteren Gottesdiensten im Laufe der Wallfahrt das Leitmotiv „Du hast bei Gott Gnade gefunden” anklingen. Und dann machen die Pilger sich auf den 105 Kilometer langen Weg nach Kevelaer, um dort Maria, die „Trösterin der Betrübten”, in der Gnadenkapelle zu verehren.