Eschweiler: 13. Blausteinsee-Cup: 25 „Wasserratten“ zeigen ihr ganzes Können

Eschweiler: 13. Blausteinsee-Cup: 25 „Wasserratten“ zeigen ihr ganzes Können

Ob Segler, Taucher oder Surfer — viele dieser „Wasserratten“ konnte man an diesem Wochenende am Blausteinsee antreffen. Dort fand nämlich am Samstag und Sonntag bereits zum 13. Mal die Regatta um den Blausteinsee-Cup statt.

Die Ausrichtung übernahm der Segelklub Eschweiler mit Regattaleiter Wilhelm Fell.

Rund 25 Teilnehmer waren an beiden Tagen auf dem Wasser. Nichtsegler sprangen einfach mit aufs Boot von kundigen Seglern, alle mit einem Ziel: den Wanderpokal in ihrer Kategorie zu ergattern. Dabei war ein Pokal für Erwachsene und Jugendliche sowie einer für Kinder zu vergeben.

Beim Lichter- und Sommerfest des Segelklubs am Samstag wurde dann so ausgelassen gefeiert, dass die Regatta am nächsten Tag etwas später starten musste als geplant. Dafür aber dann mit doppelt so viel Einsatz, der anschließend mit einer großen Auswahl an leckeren Stärkungen wie Kuchen und deftigen Nudelgerichten belohnt wurde. Wer die Sieger der Regatta um den Blausteinsee-Cup sind, lesen Sie in einer unserer nächsten Ausgaben.

Mehr von Aachener Zeitung