1. Lokales
  2. Eifel

Zweites Street-Food-Event in Raeren

Schlemmen jenseits der Landesgrenze : Zweites Street-Food-Event in Raeren

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr gibt es auch 2019 wieder ein Street-Food-Event auf dem Dorfplatz im Raeren.

Drei Tage lang kulinarische Spezialitäten von rund 20 Street-Food-Artists, garniert mit Livemusik und belgischen Bierspezialitäten vom Fass – das ist das Angebot. Überwältigt vom Ansturm im Vorjahr haben die Veranstalter die Thekenkapazität erhöht; auch belgisches Spezialbier vom Fass wird angeboten.

Das Event findet statt am Freitag, 26. April, von 17 bis 22 Uhr, am Samstag, 27. April, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 28. April, von 11 bis 20 Uhr. Die Palette der kulinarischen Spezialitäten reicht von indischer Wok-Küche über amerikanische Bürger, frischer, italienischer Pasta, mexikanischen Burritos, Wildgerichten und Barbecue bis zu jamaikanischer Küche. Der Verkehrsverein Raeren als lokaler Mitveranstalter wird einen Ardennener Brotzeitteller und Bier aus der Abteil Val-Dieu vom Fass anbieten. Auch der Salland-Smoker aus den Niederlanden, der Angus-Ribeye-Steak räuchert und dann auf einem Spaten am offenen Feuer knusprig grillt, ist wieder mit dabei.

Musikalisch ist an allen Tagen für Live-Musik gesorgt: Freitags sorgen „Lostinmusicx“ aus Aachen mit rockigen Coverversionen von Rolling Stones bis Guns’N’Roses und von AC/DC bis Metallica für eine Rockshow durch 30 Jahre Musikgeschichte.

Samstags spielt die Partyband „Funtime“ aus Mönchengladbach ein breites Repertoire von Schlager, Hüttengaudi, Wiesenhits und Karnevalshits, Oldies und aktuellen Charthits. Sonntags wird bereits mittags der Country-Europameister von 2013 zu Gast sein – das Duo „Poppyfield“ bietet Country Music von traditionell bis modern – bekannt aus der Sendung „Voice of Germany“. Veranstalter sind Manfred Beaumart von Street-Food-Event Aachen sowie der Verkehrsverein Raeren mit freundlicher Unterstützung der Gemeinde.

Trotz Baustellen in Raeren ist der Dorfplatz aus allen Richtungen erreichbar, die Parkplätze sind ausgeschildert.