1. Lokales
  2. Eifel

Arbeitsagentur: Zusätzliche Hotline-Nummern

Arbeitsagentur : Zusätzliche Hotline-Nummern

Sowohl zusätzliche Hotline-Nummern, als auch E-Mail-Adressen stellt die Arbeitsagentur zur Verfügung.

Neben den bekannten Telefonnummern ist die Agentur für Arbeit Aachen-Düren in Städteregion Aachen, Kreis Düren und Kreis Heinsberg ab sofort über folgende zusätzlichen Nummern und E-Mail-Adressen erreichbar: Stadt Aachen, Hotline-Nummer: 0241/897-9000 Mailadresse: Aachen-Dueren.111-Eingangszone2@arbeitsagentur.de; Städteregion Aachen ohne Aachen-Stadt, Hotline-Nummer: 02404/900-200 Mailadresse: Alsdorf.114-Eingangszone@arbeitsagentur.de; Kreis Düren, Hotline-Nummer: 02421/124-900 Mailadresse: Dueren.112-Eingangszone@arbeitsagentur.de; Kreis Heinsberg, Hotline-Nummer: 02452/9191-90 (wie bisher) Mailadresse: Erkelenz.113-Eingangszone@arbeitsagentur.de.

Die Arbeitsagentur ist an den Standorten Aachen, Alsdorf, Düren, Erkelenz, Eschweiler, Geilenkirchen, Heinsberg, Jülich, Monschau und Stolberg nur noch in absoluten Notfällen nach vorheriger telefonischer Absprache persönlich erreichbar. Alle anderen Anliegen werden telefonisch oder per E-Mail geklärt.

Für alle Termine gilt: Kundinnen und Kunden müssen den Termin nicht absagen. Es gibt keine Nachteile. Es gibt keine Rechtsfolgen und Sanktionen. Fristen in Leistungsfragen werden vorerst ausgesetzt. Die Kundinnen und Kunden erhalten rechtzeitig eine Nachricht, wenn sich diese Regelungen ändern. Da das Anrufaufkommen aktuell sehr hoch ist, wird darum gebeten, Anrufe auf Notfälle zu beschränken.