Eifel: Zum ersten Mal an der Kommunion teilgenommen

Eifel: Zum ersten Mal an der Kommunion teilgenommen

In weißen Kleider und schwarzen Anzügen zogen am Sonntag zwölf Kommunionskinder vom Schulhof in Konzen zur Mutterkirche des Monschauer Landes, wo sie in der Messe zum ersten Mal in ihrem Leben an der heiligen Kommunion teilnehmen durften.

Wie in vielen anderen Gemeinden in der Nordeifel ist auch hier der „Weiße Sonntag“ traditionell der Tag der Erstkommunion. Begleitet wurden die Kommunionkinder von 15 Kommunionjubilaren (Kommunion vor 50 oder 75 Jahren).

Die festliche Messe hielt Pfarrer Karl Schnitzler, unterstützt von Gemeindereferent Ralf Lehmkühler. Wider Vorhersage blieb es trocken, und als die Kinder aus der Kirche kamen lachte sie sogar die Sonne an.

Mehr von Aachener Zeitung