1. Lokales
  2. Eifel

Bürgerfahrt im Juli: Zu den Freunden nach Bourg Saint Andéol

Bürgerfahrt im Juli : Zu den Freunden nach Bourg Saint Andéol

Die jahrzehntelange Städtefreundschaft zwischen Monschau und dem südfranzösischen Bourg Saint Andéol lebt nach coronabedingt ruhigen Jahren nun wieder auf.

Das Partnerschaftskomitee des Rates der Stadt Monschau plant für die Zeit vom 12. bis zum 17. Juli eine Bürgerfahrt nach Südfrankreich zur Partnerstadt Bourg Saint Andéol.

Die sechstägige Fahrt erfolgt in einem modernen, klimatisierten Reisebus. Die Planung des Programms übernimmt Catherine Chavin Collin aus Bourg. Das Kennenlernen der Partnerstadt, die Umgebung mit den Weinbergen, der Ardèche, sowie Ausflüge in die Camargue, St. Marie de la Mer, ins Roussillon mit den roten und gelben Felsen und nach Avignon mit dem Papstpalast und der Pont d’Avignon sind in der Planung. Freizeit und ein Abschiedsabend im Hotel sind Teil der Fahrt.

Die Unterbringung im Hotel Clos des Oliviers im Zentrum von Bourg kann als Doppel- bzw. Einzelzimmer inklusive Halbpension gebucht werden. Diejenigen die zu Freunden gehen wollen, organisieren ihre Unterbringung selbst.

Interessenten können sich bei der stellvertretenden Vorsitzenden, Eva Felser, Neu Rott 11 in Monschau-Kalterherberg, melden. Telefonisch ist sie erreichbar unter 02472/1572.