Monschau: Xin Wang und Alexandre Debrus im Aukloster

Monschau : Xin Wang und Alexandre Debrus im Aukloster

Das Violoncello steht am Sonntag, 8. Februar, mit Werken von Beethoven, Schumann und Tschaikowsky im Mittelpunkt des Abends. Zu Gast sind der belgische Cellist Alexandre Debrus und die chinesische Pianistin Xin Wang.

Als Schüler von Mischa Maisky, Marc Drobinsky und Mstislas Rostropovich konzertiert Debrus regelmäßig in Europa, Amerika und Asien. Darüber hinaus spielte er über 20 CDs als Solist oder Kammermusiker bei renommierten CD-Labels wie EMI Classics, BMG oder Warner Classics ein.

Xin Wang zählt zu den führenden Pianistinnen der inneren Mongolei gastiert in zahlreichen Klavier- und Kammerkonzerten in Deutschland, Belgien, Niederlanden, Italien, Frankreich und Spanien.

Xin Wang ist ebenfalls künstlerische Leiterin der Kammerkonzertreihe „Montjoie Musicale“. Das Konzert beginnt am Sonntag, 8. Februar, um 17 Uhr im Bürgersaal des Auklosters Monschau, Austraße 5. Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit betragen für die Kammerkonzerte: 18/13 Euro (VVK 13/8 Euro zzgl. VVK-Gebühren). Schüler bis 18 Jahre haben zu allen Konzerten freien Eintritt.

Tickets können bei folgenden VVK-Stellen erworben werden: Monschau Touristinformation (Stadtstr. 16), Monschauer Wochenspiegel (Hans-Georg-Weiss-Str. 7), Ticketshop Aachener Zeitung, Simmerath (Hauptstr. 17), Buchhandlung LeseZeichen, Roetgen (Hauptstr. 45). Weitere Informationen für Interessierte per Mail unter kuenstlervermittlung_koltun@hotmail.de.

Mehr von Aachener Zeitung