100-Kilometer-Lauf-WM: Wolfgang Braun aus Konzen wird Vize-Weltmeister seiner Altersklasse

100-Kilometer-Lauf-WM : Wolfgang Braun aus Konzen wird Vize-Weltmeister seiner Altersklasse

Die 30. Weltmeisterschaft im 100-Kilometer-Lauf wurde von der IAU (International Association of Ultrarunners) im September in Sveti Martin na Muri in Kroatien mit 109 Frauen und 143 Männern aus 41 Ländern durchgeführt.

In der parallel stattfindenden WMA-Senioren-Weltmeisterschaft holte Wolfgang Braun (TV Konzen), der für Schwarz-Rot-Gold antrat, die Silber-Medaille und wurde Vize-Weltmeister in seiner Altersklasse M60. In einem Starterfeld aus 64 Frauen und 109 Männern, die für die Senioren WMA (ab Altersklasse 35) gewertet wurden, konnte sich Wolfgang Braun als 49. Mann von 85 Männern behaupten.

Der Parcours erinnerte Braun an eine Achterbahnfahrt: 13 Mal absolviert werden musste eine wellige Pendelstrecke von 7,5 Kilometern mit jeweils 70 Höhenmetern und zwei giftigen Anstiegen. Hinzu kam eine Prologrunde von 2,5 Kilometern. Insgesamt brachte diese Streckenaufteilung den Laufrhythmus der Teilnehmer immer wieder durcheinander.

Hinzu kamen die ungünstigen Wetterbedingungen mit schwül-warmen Temperaturen beim Start um 7 Uhr. In der zweiten Rennhälfte kamen dann starke Sonneneinstrahlung und Temperaturen von bis zu 30 Grad auf die Läufer zu.

Das ständige Entgegenlaufen auf einer gesperrten Verkehrsstraße brachte mit der Beobachtung der anderen Läufer immerhin den Vorteil der Ablenkung und die Kontrolle darüber, wo sich die Konkurrenz gerade befand.

Schwere Kopfarbeit

Das letzte Drittel war auch diesmal wieder Schwerstarbeit für den Kopf, erzählt Braun. Hier zeigte sich, wie wichtig die mentale Einstellung ist. Erst bei einem Schlussspurt in der letzten Runde konnte er den bis dahin zweitplatzierten noch überholen und sich die Silbermedaille in einer Zeit von 9:00:18 h sichern. In der Weltjahresbestenliste 100 Kilometer Männer 2018, steht Wolfgang Braun auf Rang 2 von 190 Läufern seiner Altersklasse M60.

Die nächste Weltmeisterschaft findet erst wieder 2020 in Winschoten/Niederlande statt. Braun ist guter Hoffnung: „Mit 66 Jahren, da kommt man erst in Schuss.“