Woffelsbach: Woffelsbach feiert den vierten Tag des offenen Dorfes

Woffelsbach: Woffelsbach feiert den vierten Tag des offenen Dorfes

Es passiert viel in Woffelsbach am See, das Dorf ist aus seinem Schönheitsschlaf erwacht. Alles ist fertig: der neue Parkplatz, die wunderschöne Neue Mitte, das Jugendferiendorf, die Seebühne, der Matschspielplatz.... Deshalb veranstalten die Woffelsbacher ihren vierten Tag des offenen Dorfes, der etwas ganz besonderes wird.

<

p class="text">

Im gesamten Dorf verteilt gibt es kulinarische Köstlichkeiten, wie frisch geräucherte Forellen vom Angelverein, Woffelsbacher Wolfswurst, herzhafte Kartoffelwaffeln, Kaffee und Kuchen oder Mutti’s beste Marmelade. Mehr als 40 Woffelsbacher präsentieren sich. Die DLRG und die Feuerwehr, das NabeDI Jugendcamp wird feierlich und offiziell eröffnet, die Rursee-klänge spielen an unterschiedlichen Stellen im Dorf, die Melano-Showband sorgt für Stimmung. Walter Lauscher, der „Dorfhistoriker“, zeigt alte Bilder und Geschichten. Auch für Kinder ist gesorgt: Es gibt Kinderschminken, Schnupperfahrten mit Kajak und Kanu, Klettern an einer acht Meter hohen Kletterwand und ein 30 Meter langes Höhlenlabyrinth. Wer will, kann mit der Künstlerin Beate Mack große und kleine Papierschiffe basteln und mit seinen Träumen und Wünschen bemalen und sie dann gemeinsam auf dem See fahrenlassen. Dann gibt es noch einen Trödelmarkt und viele interessante Dinge rund um die Woffelsbacher Bucht für Jung und Alt, denn „Janz Woffelsbach is Spaß, von morjens bis abends!“ Die Veranstaltung findet statt am Sonntag, 1. Juni, ab 11 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Infos: http://www.woffelsbach-rursee.de

Mehr von Aachener Zeitung