Nordeifel: Wo feiern die Jecken in der Nordeifel?

Nordeifel: Wo feiern die Jecken in der Nordeifel?

Die Fastelovendsjecken stehen in den Startlöchern, denn am Donnerstag beginnt mit dem Altweiberkarneval der Höhepunkt der fünften Jahreszeit.

Schlüsselübergaben

Traditionell finden ab 11.11 Uhr in den Rathäuser in Simmerath, Roetgen und Monschau die Schlüsselübergaben an die Eifeler Narrenherrscher statt. Hierbei dürfte in Simmerath der größte Andrang herrschen, weil sich dort alle Vereine aus dem Gemeindegebiet ein Stelldichein geben, um Bürgermeister Hermanns den Schlüssel zu entreißen. Auch in Monschau geht die Schlüsselgewalt um 11.11 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses an die Jecken der KG Biebesse. In Roetgen wechselt man nach dieser Zeremonie nahtlos ins Zelt über, wo die Band „Spontan” aufspielt.

Altweiberfeten

Der Altweiberball der Ömcher Jonge im Imgenbroicher Zelt, der ab 11.11 Uhr stattfindet, dürfte tagsüber mehr für das jüngere Publikum sein, abends finden sich dann Gäste jeden Alters hier ein. In die Eicherscheider Tenne zum Jugendball wird es ab 18 Uhr ebenfalls die jüngeren Jecken ziehen und zwischen beiden Veranstaltungsorten dürfte wie jedes Jahr ein reger Pendelverkehr herrschen (s. Plan des Pendelbusses).

Die in den letzten Jahren ebenfalls gut besuchte Altweiberfete in Lammersdorf startet um 13 Uhr. Hier spielt die belgische Band „Silvermoon” auf, die in den letzten Jahren für viel Stimmung sorgte.

Dies ist sicher auch im Kesternicher Zelt der Fall, wo ab 14 Uhr beim Weiber-Fest im Schwalbennest die Band „Melano” in die Tasten haut.

Karnevalsfreitag

Mehr als ein Geheimtipp ist der Möhneball in Mützenich am „Tag danach”. Am Karnevalsfreitag finden sich hier bis zu 100 vollverkleidete „alte Weiber” nach alter Tradition ein und geben sich zu den Klängen von Melano erst um Mitternacht zu erkennen.

Bälle am Karnevalssamstag

Imgenbroich macht an diesem Tag den Anfang, der Kinderkarneval startet um 14.30 Uhr. Um 20.11 beginnt dann die Lumpensitzung im Zelt am Casino.

In Simmerath findet der Prinzenball ab 20 Uhr im Saal Wilden statt. Die Prinzenbälle in Rollesbroich und im Lammersdorfer Festzelt beginnen ebenfalls um 20 Uhr. In Kesternich gibt es beim Kostümball im Festzelt ab 20 Uhr Livemusik von „One Way”.

Der Preiskostümball im Festzelt in Roetgen startet um 20 Uhr.

In Rott beginnt die große Karnevalsfete ebenfalls um 20 Uhr.

Im Sportheim in Strauch und in der Vereinshalle in Kalterherberg finden weitere Kostümbälle statt, die um 20 Uhr anfangen, ebenso wie der Karnevalsball bei Achim & Elke in Konzen.

Rohrens Kostümball fängt etwas später an als all die Anderen, erst um 21 Uhr.

Tulpensonntag

Die größte Veranstaltung am Karnevalssonntag ist ohne Zweifel der Tulpensonntagszug in Simmerath (14 Uhr), zu dem die Sonnenfunken natürlich auf gutes Wetter hoffen. Die Lammersdorfer Sitzung beginnt sonntags um 14.30 Uhr für die ganze Familie, ab 11 Uhr startet bereits der Frühschoppen in Kesternich.

Der Zug in Imgenbroich startet um 15 Uhr, zieht durchs Zentrum und klingt mit einer bunten After-Zoch-Party im Zelt am Casino aus, während der Zug in Einruhr bereits um 14 Uhr losmarschiert. Monschaus Karnevalszug startet um 15.30 Uhr ab Sparkasse, mit Ausklang im Kolpinghaus.

Und am Abend gibt es noch zwei weitere Bälle zu besuchen, den Hofball im Roetgener Festzelt und den Kostümball in Höfen. Beide beginnen um 20 Uhr.

Rosenmontag

Am Rosenmontag findet in Huppenbroich mit der Kindersitzung um 11 Uhr die erste Veranstaltung des Tages statt.

Und danach heißt es nur noch: „De Zoch kütt!” Schlag 14 Uhr starten die Züge in Roetgen, Kesternich, Höfen und Kalterherberg.

In Lammersdorf setzt sich die Wagenkolonne um 14.30 Uhr in Bewegung. Am Abend findet in Rurberg/Woffelsbach um 20 Uhr noch der letzte Prinzenball statt.

Veilchendienstag

Jede Menge Kamelle werden schließlich am Veilchendienstag ab 11 Uhr noch in Rollesbroich geworfen. Der 25. Zug der Klev Botze hat sich in den letzten Jahren immer mehr gemausert und sollte wieder viele Zuschauer zum Ausklang der tollen Tage anlocken. In Rurberg findet an diesem Tag ebenfalls der Karnevalszug ab 14 Uhr statt. Zum anschließenden Ausklang wird dort in den Antoniushof eingeladen.

Mehr von Aachener Zeitung