Roetgen: Wibbelstetz rockt in Roetgen auf der Schützenwiese

Roetgen: Wibbelstetz rockt in Roetgen auf der Schützenwiese

Seit 33 Jahren schon sorgt die Eifelrockband „Wibbelstetz“ in ihrer bergigen Heimat und darüber hinaus für Furore. Weit mehr als ein Dutzend CDs mit eigenen Liedern in Eifeler Mundart hat das Quintett um Frontmann Günter Hochgürtel bereits veröffentlicht.

Das ist in hiesigen Breiten einmalig. Einzigartig ist auch die Spielfreude der Band, die inzwischen an die 1500 Konzerte gespielt haben dürfte. Am Sonntag, 19. August, sind die Eifelrocker zu Gast beim FC Roetgen. Ab 16 Uhr geht es auf der Schützenwiese am Sportplatz richtig zur Sache.

Wibbelstetz singt von klüngelnden Bürgermeistern, alten Kneipen, trinkfesten Totengräbern und ähnlich wichtigen Themen ländlichen Lebens. Der Eintritt ist frei, für Essen und Trinken beim Open-Air-Konzert sorgt in bewährter Manier der FC Roetgen.

Mehr von Aachener Zeitung