Eifel: Wibbelstetz beim „Schang“ in Simmerath

Eifel: Wibbelstetz beim „Schang“ in Simmerath

Wenn von Eifeler Mundartmusik die Rede ist, dann fällt schnell der Name „Wibbelstetz“. Schließlich sind die fünf Musiker der gleichnamigen Rockband seit fast genau 30 Jahren in der Eifel unterwegs, um ihre Dialektsongs dem geneigten Publikum näher zu bringen.

Herausgekommen sind dabei zehn CDs und gut 100 Lieder in Eifeler Platt. In Simmerath hat die Band schon des öfteren ihre Visitenkarte abgegeben. Auch auf der diesjährigen Kneipentour wird man wieder Station machen im Saal Wilden. Am Samstag, 17. Oktober, legen die Eifelrocker um 20.30 Uhr beim „Schang“ los. Geboten werden an diesem Abend neben den kabarettreifen Moderationen von Bandchef Günter Hochgürtel auch „Wibbelstetz“-Klassiker wie „Börjemeeste Nieres“ oder „Nempt mich möt“, die auch auf der brandneuen „Best-of“-CD „Die wilden Jahre“ vertreten sind.

Zum Jubiläum haben die Eifelrocker außerdem sechs ganz neue Songs eingespielt, die jetzt als Maxi-CD unter dem Titel „…ansonsten in Bestform“ druckfrisch vorliegen. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro unter Telefon 02473/1232 sowie an der Abendkasse für 12 Euro. Mehr Infos unter: www.wibbelstetz.de

Mehr von Aachener Zeitung