Vollsperrung zum Bau einer Leitungsquerung auf der L238

Von Freitag bis Montagmorgen : Keine Busse zwischen Roetgen und Rott

Ab Freitag, 30. November, bis Montag, 3. Dezember, um 6.45 Uhr kann kein Bus auf direktem Weg mehr von Rott nach Roetgen fahren. Zur Herstellung einer Leitungsquerung ist die L238 an Ortsausgang komplett gesperrt.

Die Linien 61, 67 und 502 (Gelenkbus Vossenack) fahren am Freitag die Umleitungsstrecke, also über Rotterdell – Himmelsleiter – Rosentalstraße – Markt – Jennepeterstraße – Post . Die Fahrten 1061004 (Thoma 5) und 1067102 (Tirtey 8) fahren umgekehrt gleich, also von der Post über Markt – Himmelsleiter – Rotterdell – Rott – weiter auf dem Linienweg.

Fahrgäste, die an der Haltestelle Rott Wald einsteigen, müssen am Freitag zur Haltestelle Rott Kirche kommen. Die Schüler, die sonst an den Haltestellen Dreilägerbachtalsperre, Roetgen Brandstraße und Roetgen Knott einsteigen, sollten am Freitag, 30. November, um 6.50 Uhr an der Haltestelle sein, denn sie müssen an diesem Tag mit dem Pendelbus zur Haltestelle Roetgen Post fahren. Dieser muss aber gegebenenfalls aus Kapazitätsgründen zwei Mal fahren.

An Roetgen Post können die Schüler dann in die Busse Richtung Monschau bzw. Simmerath/Vossenack sowie Richtung Stolberg/Walheim umsteigen. Alle weiteren Anweisungen, die im Zusammenhang mit der Sperrung zwischen Roetgen und Rott erstellt wurden, gelten zusätzlich weiterhin.

Mehr von Aachener Zeitung