Roetgen: Volleyball: Roetgen II bringt den Tabellenführer zum Wanken

Roetgen: Volleyball: Roetgen II bringt den Tabellenführer zum Wanken

Die Mannschaften des TV Roetgen II und VC Gangelt trafen jetzt in Schmidt aufeinander. Der Tabellenführer aus Gangelt legte im ersten Satz los wie die Feuerwehr.

Die Roetgener hatten nichts zu melden und verloren den ersten Satz ziemlich hoch (8:25). Danach wurde auf Roetgener Seite eine andere Besetzung vorgenommen, die besser harmonierte. Zusehends wurde der Tabellenführer unter Druck gesetzt und die Sätze 2 (25:19) und 3 (25:21) gingen an die Eifeler.

Im vierten Satz wurde von Gangelt die eine oder andere Angriffsvariante gewählt, womit die Männer des TV nicht zu recht kamen. Der Roetgener Block war nicht in der Lage dem Angriffsdruck des VC Gangelt zu widerstehen (15:25).

Im fünften Satz hätte jeder gewinnen können, so ausgeglichen war das Spiel. Kampfbetont und leidenschaftlich kämpften beide Mannschaften um die Punkte (14:16). Dass der TV Roetgen verlor, lag an zwei Konzentrationsfehlern bei den beiden entscheidenden Punkten. Trotzdem war man beim TV Roetgen zufrieden mit der Leistung der ganzen Mannschaft.