Simmerath: Vier Leichtverletzte, hoher Sachschaden

Simmerath: Vier Leichtverletzte, hoher Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen in Höhe der Kläranlage Kalltal wurden ein Autofahrer, eine Autofahrerin und zwei Beifahrer leicht verletzt. Die Autos sind Totalschaden.

In der Rechtskurve in Richtung Rollesbroich hatte der 20-jährige Fahrer auf schneeglatter Straße die Gewalt über sein Auto verloren und war in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er frontal mit dem Auto einer 47-jährigen Frau aus Strauch zusammen.

Sowohl beide Autofahrer als auch die beiden Beifahrer des jungen Mannes wurden leicht verletzt. Sie klagten über Schmerzen in der Brust und Kopfschmerzen.