1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: Viele Mönche und reichlich Farbe

Kalterherberg : Viele Mönche und reichlich Farbe

Viel Mühe gemacht hatten sich die neun Gruppen beim Kalterherberger Rosenmontagszug, der von der gezielten und originellen Aufarbeitung dörflicher Themen lebte. „Bleibt das Wetter weiter cool, feiern wir Beachparty am Pohl”, lautete die Anspielung auf den auch in Kalterherberg bisher ausgeblieben Winter.

ihRhiclce aebFr in den Zgu rbcehta das mToemrlr ndu refofirps,kPe dsa lebeanreartMi lalre tAr oa.bnt Mti mde suztZa .be..slst„ wenn hci die baFer .e.relvi”.r wra eid egbVrudnni uz ineem ihötenlcr merrsieMleat , red isnee Seuprn mi rOt nreisehatnls ,tehat nithc zu sneeb.ürhe sE wreä ien rduneW e,esnegw wnen tchni huca red bhtdroeeneesv ignEzu rde neune drtoüeberKlrs fau uGt ceiihneRtnes ine heTam ewgnees wr.äe W„nne nde cMöhn der eHarf cth,sit adnn knitrt er lEs und büt rz,etih”cV hteta eid hübrcsSreufthaztncde troeknke sgVrlnluontee üreb das setonllKrbee f.egntefro eiD im Zgu rfngneeafiugfe eeTnmh baeng dne rahhzileecn ecrZasuuh Gdnru ruz reduFe nud zmu ,lüenGrb ehe edi rGpepu drObrofe ndan las eamihsneBcwnr eienn afbfhneeronr Sphtsuuklcns s.etzte