1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Viel Arbeit im Gemeindewald

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Viel Arbeit im Gemeindewald

Ein schwieriges Jahr muss die Forstwirtschaft in der Gemeinde Jahr ableisten. Weil die Rückearbeiten nicht planmäßig erfolgen konnten, Wege in Mitleidenschaft gezogen und Holzeinschlag in der Nähe der Ortschaften erfolgt, bittet Gemeindeförster Wolfgang Klubert die Bevölkerung um Nachsicht und Verständnis.

mI Bhereic -bteGioeRrstrg inees bectüiknreaRe tejzt hcsbsesgnoale. siB ttieM rmetpbeSe dwnrüe edi trdo in Meiichatdtlfsne eenegnzog eaWedgwl deiewr eettg.sherll ieD fzcrkuüReeheag im nwlMtüaesrd orhabble sde ewstkrierlF äthnet fteei upSnre inenrhalsst.e

esiDre Scndahe ise grstennibudtgietw udn derew bllnsaefe ni nOd.nurg grenä,L os lub,trKe hbae amn ned eebtirnA ntich atwrne önnnke. uhcA wecsliht dse wnraüsMeetlsd rüdnew eid tdnteeeasnnn hendäSc iwedre in Onngudr ebhtcr.ga lAel W,eeg die ruchd eid ctfrisFhrwtsoat tgsdäechib wondre ni,ese nüwred mi atsschrtrswFoailpnft 0271 üfr die Sngniurea aenpinelg.t

Auf eien reiBdntseeoh tcahm edr neifGseetrdöemr am etSrgewn nud ma enünrG gWe rkamue.sfam riHe dsni dei edegWlwa tsiaern .werdon gaSnole erd Psrzeso dre esgeuinrVtfg ndatuera w(tae nei lsahbe )aJrh reenwd eRitre eb,negte seedi geeW nthci zu nnteezbu. nhcedperntEse neHssheciiirdwl wnredu iechr.etrt