Steinfeld: Vesper mit der Orgel: Andreas Warler spielt am 4. Oktober

Steinfeld: Vesper mit der Orgel: Andreas Warler spielt am 4. Oktober

Eine Orgelvesper mit dem „Hausorganisten“ der Basilika Steinfeld, Andreas Warler, findet am Sonntag, 4. Oktober, um 16 Uhr statt.

Der seit 26 Jahren an der Steinfelder Basilika tätige aus Baasem stammende Organist wird in seiner Orgelvesper Werke von Johann Sebastian Bach (Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564), Georg Böhm, Dieterich Buxtehude, Louis-Nicolas Clérambault, Christian Friedrich Ruppe, John Stanley (Orgelkonzert in B-Dur op. 10) sowie eine Improvisation zu Gehör bringen.

Der Eintritt zu den sonntäglichen Orgelvespern ist frei, um aber die entstehenden Kosten zu bestreiten wird eine Spende in Höhe von wenigstens 5 Euro erbeten.

Andreas Warler, 1965 in Baasem/Eifel geboren, eignete sich in seiner Jugend das Orgelspiel autodidaktisch an.

Während des Theologiestudiums in Passau entdeckte der Passauer Domorganist Walther R. Schuster (†1992) seine besondere Begabung und förderte ihn durch Privatunterricht.

Mehr von Aachener Zeitung