1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Verspätete Einweihung für ein wichtiges Einsatzfahrzeug

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Verspätete Einweihung für ein wichtiges Einsatzfahrzeug

Nachdem der neue Einsatzleitwagen der Roetgener Feuerwehr bereits seit mehr als zwei Jahren im Dienst ist, sollte er nun auch offiziell eingeweiht und unter den Schutz Gottes gestellt werden. Schon eine Woche nach der Auslieferung habe sich das Fahrzeug bei einem komplexen, leider tragisch geendeten Einsatz in Rott bewähren müssen, blickte Wehrführer Joachim Wynands bei der Einer Feierstunde in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Roetgen zurück.

gAufnrdu rde in dne ezttlen nhearJ sigtte netsiegeeng nhsizlzanteaE und erd mtida evdenbnreun neörhhe tlestsrgueaibbAn sei ied iehüclb hEnisureeifngiew satew in enesiseehtgrV aneetr,g nktaebne .re nuN seoll seid bare gcntaohhel endrew ndu sad eis chua ein Anas,ls Rta dnu tegrnwuVal erd mnideeeG nenei soreenenbd anDk zae.uperuhscsn

r„iW ndfein mmier eni neffsoe Ohr und eid ,ferhttasBcie Gled ni ied dnHa uz eehmn,n um ied efzitbtrhaeansEtcis sllezeth“cse,unir eteobnt .Wyasnnd slA Vräggorne eds enuen LWE 1 dnieet rde rereweFhu eilev Jraeh nlag ein rfü 5000 DM eta,rukgef cutbhrraege mKibo sal aonmem.gwdKano

In dsa euen Fgzhurae eis ianlel frü 00.030 uorE nkisetikmninhcutmooKa eteaniugb dorenw, iersewv dre reWhrfrühe ufa ide tegnneseige rAschpenü ndu nV,socterhrfi ide uaeeguttzh na ide wrFeeunehre lstgleet wne.dre odBrnsees etegeign ist edr LEW 1 sal eilomb alEaeszrnttezni üfr ied tFä,rksruehngüf wnne erd aznEsit ererehmr sanornaOnegiit rrtoienidko enewrd ssu.m

vBore dre eevelsangcih arfrreP Wgnolafg höenK aemsnmige itm inemes ietclkhhnaos tlsnelkoegAm tuhercpR anv de reWye dsa hrgFuzae ,egnnseeeit tbotnee re, wei darnabk nma iesn mss,eü dssa es nesehMnc e,bge dei icsh für dne Shtuzc aeedrrn s.ttinnzeee nI esienr pcehsAnra cuhgsl re den Bnoeg omv pAsolet reusP,t erd ni seinem 1. Bifer amthne deetn„…i eennarid “,… sib umz uaf atMnri utLehr rhugnkecndezüe gffierB edr eenäesi.ctlNbh

toGt„ esgne eiS ni rmeIh tn,Dsi“e eäkrrelt er dun ntüchswe end neertWleuh mmier eeni egtu eheikmrH vno hinre äEne.nizts

rZu Ugettznüsntru dre willeieFgrni reeFruweh gtoneRe ruwde kzrchlüi eni röeirevnderF regeü.ndgt esnteeIerntsn nnkeön shci an maoJihc r,feGen .eTl 14/399022,177 n.dnewe