1. Lokales
  2. Eifel

Roetgen: Vermessungsbüro gibt Aufschluss über die „verdächtigen Beobachtungen“

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgen : Vermessungsbüro gibt Aufschluss über die „verdächtigen Beobachtungen“

Für reichlich Aufregung hat die Feststellung eines Roetgener Bürgers gesorgt, dass sein Haus an der Faulenbruchstraße von einer Person aufgesucht worden sei, die sich als Mitarbeiter der Gemeinde ausgegeben und unter fadenscheinigen Behauptungen Untersuchungen an dem Haus vorgenommen habe.

aNch eseurrn rtgeuahrBtiscetnt hat hics cswnhizien ein eegorsssVnbruüm ebi rde ndmiGeee goteeRn emd.eegtl ieesDs habe mi nhaemR edr lnnaguP seeni ujtBroeaspke die truabuK rde ebndeenshte gBeanbuu e.rsfast

schuDrua bhae red rVtereetr eds rüoBs bie eenterBt erd dkGüercsnut eing,kltgle isch levtose,trgl den ngeniHrrutd ersine äitgiTket retrläk dnu cnhti ,auetebpth re sei nov edr mdeeGnei ored eenir alicntemh Dlsensti.elet sDei rudwe erd Gmnideee elitm.iegtt