1. Lokales
  2. Eifel

Aufwendige Bergung: Verletzten über Zäune hinweg gerettet

Aufwendige Bergung : Verletzten über Zäune hinweg gerettet

Aufwendig gestalteten sich die Arbeiten zur Bergung einer Person in Nideggen-Brück, die sich bei Holzfällarbeiten verletzt hatte.

Nach einem Unfall bei Baumfällarbeiten wurde die Nideggener Feuerwehr am Samstag gegen 19.15 Uhr an die Burgstraße in Brück alarmiert. Es galt, eine verletzte Person aus einem unwegsamen Hanggrundstück zu retten.

Dabei unterstützten umfangreiche Einsatzkräfte den Rettungsdienst durch Ausleuchten und Tragehilfe. Zusätzlich mussten mehrere Zäune und Geländer überwunden werden, die dazu teilweise demontiert werden mussten.

Da der in Nörvenich stationierte Rettungshubschrauber der Bundeswehr zum schnellen Patiententransport zum Einsatz kam, wurde in Brück ein Ladeplatz ausgeleuchtet. Knapp zwei Stunden war die Feuerwehr in diesem Einsatz eingebunden.

(red)