Nordeifel: Veränderung bei Arbeitslosenquote nur minimal

Nordeifel: Veränderung bei Arbeitslosenquote nur minimal

Die Arbeitslosigkeit hat sich von August auf September gemäß der Statistik der Arbeitsagentur im Geschäftsstellenbereich Monschau um 30 auf 618 Personen verringert (Vergleich zum Vorjahr: +3). Die Arbeitslosenquote betrug im September 3,2 Prozent, quasi genau so hoch wie im Vorjahresmonat.

Es meldeten sich 108 Personen neu oder erneut arbeitslos (-59). Gleichzeitig beendeten 139 Personen ihre Arbeitslosigkeit (+1). Seit Jahresbeginn gab es 1254 Arbeitslosmeldungen — ein Minus von 123 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 1248 Abmeldungen von Arbeitslosen (-56).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September um neun auf 510 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es elf Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im September 65 neue Arbeitsstellen (-75). Seit Januar gingen 670 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 111.

Mehr von Aachener Zeitung