Kalterherberg: Ursache für tödlichen Unfall weiterhin unklar

Kalterherberg: Ursache für tödlichen Unfall weiterhin unklar

Die Ursache für den tödlichen Unfall, der sich am Mittwoch auf der Bundesstraße 399 zwischen dem Ortsausgang Kalterherberg und der Talbrücke Perlenau ereignete, ist weiterhin unklar.

In Höhe der Abzweigung zum Rodehof war eine 73 Jahre alte Frau aus Bütgenbach gegen 13.45 Uhr mit ihrem Toyota in den Gegenverkehr gesteuert und mit einem BMW frontal zusammengestoßen. Nach Auskunft der Polizei soll sie zuvor über eine Verkehrsinsel gefahren sein.

Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und starb trotz intensiver Reanimationsversuche der alarmierten Rettungskräfte noch am Unfallort. Der 50-jährige Fahrer des BMW aus der Gemeinde Simmerath wurde leicht verletzt und im Simmerather Krankenhaus versorgt.

Die Straße musste aufgrund der Rettungsarbeiten und der umfangreichen Unfallaufnahme bis 18.35 gesperrt werden. Zum Unfallgergang konnte die Polizei am Donnerstag weiterhin noch keine Angaben machen.