Vogelsang: Über 20 Mitmachangebote beim Kulturrucksack NRW

Vogelsang: Über 20 Mitmachangebote beim Kulturrucksack NRW

Zum dritten Mal bieten Kreis Euskirchen und Vogelsang IP auch in diesem Jahr kostenlose, vom Land NRW geförderte Kulturprojekte für 10- bis 14-Jährige im Rahmen des Kulturrucksack-Programms an.

In den mehr als 20 verschiedenen Mitmachangeboten wird gemalt, gestaltet, musiziert, gefilmt, genäht, Theater gespielt und vieles mehr. Kurz: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. „Trickfilm Reloaded“, „Bühne frei für Zauberei“ oder „Große Augen und Wilde Mähne“ sind nur drei Beispiele der zwischen Frühjahr und Herbst stattfindenden Kulturprojekte. So vielfältig die Titel und Inhalte auch sind — allen Projekten gemeinsam ist das Motto „respect 4 all“ („Respekt für alle“), das jeweils auf eine andere Art und Weise bedient wird.

Die Projekte finden mit unterschiedlichen Kunst- und Jugendeinrichtung nicht nur in Euskirchen, sondern auch in Bad Münstereifel, Gemünd, Weilerswist und anderen Orten im gesamten Kreisgebiet statt. Die Teilnehmerzahlen sind in der Regel begrenzt, so dass eine rechtzeitige Anmeldung sinnvoll ist. Sollten potenzielle Projektpartner noch eine Projektidee haben und ebenfalls ein Kulturrucksackprojekt anbieten wollen, ist eine Kontaktaufnahme mit der Kulturrucksackbeauftragten Sabine Weber empfehlenswert.

Im Dezember findet eine Kulturrucksack-Abschlussveranstaltung im Kulturkino Vogelsang IP statt. Die Kulturrucksackprojekte präsentieren ihre Kunstwerke und Ergebnisse auf der großen Bühne im Kulturkino Vogelsang IP und es wird Musical-, Theater- und Filmaufführungen geben.

Das aktuelle Jugendkulturprogramm „respect 4 all“ ist im Internet abrufbar und steht als Flyer zum Download zur Verfügung.

Ansprechpartnerin ist Sabine Weber unter Telefon 02444/91579-213 oder per E-Mail an: sabine.weber@vogelsang-ip.de.

Mehr von Aachener Zeitung