Roetgen: TV Roetgens Handball-Herren stecken Niederlage ein

Roetgen: TV Roetgens Handball-Herren stecken Niederlage ein

In der vergangenen Saison musste die Herrenmannschaft des TV Roetgen lange zittern, ehe sie den Klassenerhalt in der Kreisliga des Handballkreises Aachen/Düren klar machen konnte. „Diese Saison wird alles andere als ein Selbstläufer“, vermutet TV Roetgens Co-Trainer, Timo Goblet. Auch in dieser Saison mit Trainer Toni Ackermann am Regiepult der Rot-Gelben erwartet er die nächste schwere Spielzeit.

„Es gibt in dieser Saison zwar nur einen sportlichen Absteiger, dafür sind aber etliche Zweitvertretungen von höherklassigen Vereinen in der Liga vertreten, die alles dransetzen werden wieder in der Landesliga auflaufen zu können“, verweist der Co-Trainer darauf, dass in dieser Spielzeit nur fünf Erstvertretungen in der Kreisliga spielen werden.

Direkt zum Saisonauftakt mussten die Roetgener am vergangenen Samstag gegen eine dieser ungeliebten Zweitvertretungen, die über bessere personelle Möglichkeiten verfügen, ran. In der Halle an der Rosentalstraße stellte sich mit VfL Bardenberg II die Reserve des Verbandsligisten vor und die nahm durch einen 24:18-Sieg auch die Punkte aus der Nordeifel mit nach Hause.

Dabei sah es beim Seitenwechsel noch nicht nach einem Sieg der Gäste aus. Durch ihre gute Abwehrarbeit führten die Roetgener nach 20 Minuten mit 8:4. Erst nach einer Auszeit fanden die Bardenberger besser ins Spiel und schafften bis zum Seitenwechsel den Ausgleich (12:12). Nach vierzig Minuten hieß es 17:17, jedoch fingen die Roetgener Spieler Mike Cremer und Florian Meier sich jeweils die Rote Karte ein.

„Danach klappte vorne nicht mehr viel, weil uns im Angriff die Alternativen fehlten“, klagte Timo Goblet, denn die Roetgener trafen in der Endphase nur noch einmal, während die Gäste den Ball noch sechsmal im Roetgener Gehäuse unterbrachten.

Am Sonntag wartet schon das nächste Spiel gegen eine Zweitvertretung.

Um 14 Uhr haben die Rot-Gelben bei Westwacht Weiden Termin. Die Reserve des Oberligisten kassierte am vergangenen Spieltag eine 30:33-Niederlage bei der Zweiten des TV Birkesdorf.

Gegen die Bardenberger erzielten folgende Roetgener die Tore: Christian Strutz (6), Lukas Schartmann (4/3), Florian Meier (3), Nico Hütten (2), Tom Bartos (2), Nils Schartmann (1).

(kk)