1. Lokales
  2. Eifel

Turnerinnen des TV Konzen im Rheinischen Turnerbund erfolgreich

Turnerinnen des TV Konzen in RTB-Auswahlmannschaft : Auf den ersten Platz geturnt

In Borgloh fand am 3. November der Bundespokal für die Auswahlmannschaften der verschiedenen Landesturnverbände statt. Für den Rheinischen Turnerbund standen nach einer ausgetragenen Qualifikationsrunde insgesamt sieben Mädchen des TV Konzen in beiden Altersklassen verteilt in den Auswahlteams.

Im Team der älteren Turnerinnen (16-29 Jahre) überzeugte Katharina Huppertz mit einem fehlerfreien Vierkampf und begeisterte mit hohen Wertungen besonders am Balken und Boden. Ihr Team landete am Ende auf einem guten 4. Platz und somit im Mittelfeld.

Bei den 12- bis 15-jährigen Mädchen standen Lea Stoffels, Jana Stoffels, Celina Baur, Kiara Miessen, Nele Jansen und Emely Stollenwerk mit ihrer Vereinstrainerin Anja Jansen vor der schweren Aufgabe, sich gegen diverse Stützpunktturnerinnen des olympischen Nachwuchsprogramms durchsetzen zu müssen, deren Trainingspensum zwischen der doppelten und dreifachen Stundenzahl verglichen mit den Eifelern liegt. Zudem verunsicherte die ungewohnt strenge Bewertung am Startgerät Boden das gesamte Team, sodass die Chance versucht wurde, eine Aufholjagd über die anderen drei Geräte zu starten. Doch besonders an ihrem Paradegerät Schwebebalken beeindruckten alle Mädchen mit hohen Schwierigkeitsteilen und höchster Konzentration. Als es dann bei der Siegerehrung hieß: Platz 1 für den Rheinischen Turnerbund, waren alle überwältigt.