Simmerath: Turnen: Nachwuchs im Landesfinale

Simmerath: Turnen: Nachwuchs im Landesfinale

Mit Jasper Claßen und Tim Köper hatten sich die beiden Nachwuchstalente der Hansa Simmerath bei den Regionalmeisterschaften für das Landesfinale des Rheinischen Turnerbundes in Essen qualifiziert. Hier konnten sie sich mit den Pflichtübungen an Boden, Sprung, Barren und Reck mit Turnern aus dem gesamten Rheinland messen.

In der Altersklasse 9-10 Jahre waren für diesen Wettkampf 37 Turner gemeldet. Für die beiden Hanseaten war es auf Landesebene ihr Wettkampfdebüt. Eine ungewohnte Wettkampfsituation war für die beiden Turner auch dadurch gegeben, dass ihr Trainer als Kampfrichter tätig sein musste. So wurden die Beiden während des Wettkampfs von Gerd Bongard vom TV Höfen betreut, der mit drei Turnern angereist war.

Der Wettkampf begann mit den Barrenübungen, die beide ordentlich präsentierten, jedoch sehr hart bewertet wurden. Davon ließen sie sich aber nicht beeindrucken und turnten ihre Übungen sauber durch, so dass an den Geräten Reck, Boden und Sprung entsprechend gute Wertungen gegeben wurden.

Tim Köper belegte den 22. Platz, Jasper Claßen den 26. Auch wenn die beiden Turner sich eine bessere Platzierung erhofft hatten, war ihr Trainer mehr als zufrieden.

Mehr von Aachener Zeitung