1. Lokales
  2. Eifel

GHS Simmerath: Treffen der Abschlussklassen von 1980

GHS Simmerath : Treffen der Abschlussklassen von 1980

Am Samstag, 30. April, feiern die Entlassschüler der Gemeinschafts-Hauptschule Simmerath aus dem Jahr 1980 ein Wiedersehen. Geplant war das Klassentreffen eigentlich schon vor zwei Jahren.

Eigentlich wollten sie schon vor zwei Jahren den 40. Jahrestag ihrer Abschlussfeier an der Gemeinschaftshauptschule (GHS) Simmerath begehen, doch damals, wie auch im folgenden Jahr 2021, kam das Coronavirus dazwischen. Umso mehr freuen sich die vier Abschlussklassen des Jahres 1980 an der GHS nun auf ein Wiedersehen nach 42 Jahren.

Das große Klassentreffen findet nun am Samstag, 30. April, ab 18 Uhr im Saal Stollenwerk in Steckenborn statt, wo sicherlich viele schöne Anekdoten hervorgekramt werden und mancher Gast erst einmal identifiziert werden muss. Immerhin machten damals 153 Mädchen und Jungen aus dem gesamten Mon-schauer Land ihren Abschluss nach Klasse neun. Zum Klassentreffen sind neben den damaligen Abschlussschülerinnen und -schülern auch die 19 Lehrerinnen und Lehrer eingeladen, die die Klassen von der 5. bis 9. Klasse unterrichteten.

„Jeder hat eine persönliche Einladung bekommen, aber leider mussten wir feststellen, dass auch bereits Mitschülerinnen und Mitschüler von damals verstorben sind“, sagt Organisatorin Birgit Förster, die mit Mädchennamen Sous hieß. Umso mehr freut man sich auf alle, die am Vorabend des 1. Mai den Weg nach Steckenborn finden. Wer noch keine Rückmeldung auf die Einladung gegeben hat, kann dies noch bis zum kommenden Wochenende tun, gerne auch telefonisch unter 0171-9923711.

(hes)