1. Lokales
  2. Eifel

Kalterherberg: Traurige Bescherung: Einbrecher im Proberaum der Harmonie

Kalterherberg : Traurige Bescherung: Einbrecher im Proberaum der Harmonie

Eine traurige Bescherung fand der Musikverein „Harmonie” Kalterherberg am Samstagmorgen im Proberaum an der Grundschule vor.

Unbekannte hatten das Toilettenfenster eingeschlagen und waren in den Raum eingebrochen. Neben der Verwüstung und der Sachbeschädigung wurden diverse Spirituosen gestohlen.

Am Freitagabend noch hatten die Mitglieder des Musikvereins den Raum hergerichtet und für die Weihnachtsfeier am Samstag vorbereitet. Auch in der angrenzenden Turnhalle war man noch bis abends aktiv. Gegen 21 Uhr hat der Letzte den Probenraum verlassen.

Gegen 9 Uhr am Samstag Morgen stellte man dann mit Schrecken fest, dass Unbekannte in den Raum eingedrungen waren. Die sofort herbeigerufene Polizei stellte dann fest, dass die Einbrecher auch ein Fenster zur Turnhalle eingeschlagen hatten und hier für Verwüstung und Sachbeschädigung gesorgt hatten.

Bei der anschließenden Spurensicherung durch die Spezialisten der Polizei aus Aachen wurden unter anderem Blutspuren und Fingerabdrücke gesichert. Die Täter haben sich offensichtlich beim Einschlagen der Scheiben verletzt. Vom entwendeten Diebesgut haben sie offensichtlich bereits am Tatort reichlich genossen, denn vor dem Probenraum fand man mehrere entleerte Schnapsflaschen.

Polizei und Musikverein vermuten, dass es sich bei den Tätern um Jugendliche handelt, auch wenn die Tat weit über einen Jugendstreich hinausgeht.

Der Verein wie auch die Polizei bitten um sachdienliche Hinweise. Wer hat am Freitagabend Auffälliges am Probenraum oder an der Turnhalle bemerkt? Das Zerschlagen der Thermopenglasscheibe muss nicht unerheblichen Lärm verursacht haben. Vielleicht sind auch im Ort selbst am Freitagabend Personen aufgefallen, die verletzt oder stark angetrunken waren. Hinweise werden erbeten an die Polizei, die Stadt Monschau oder den Musikverein Kalterherberg unter Telefon 1866.

Trotzdem gefeiert

Die Weihnachtsfeier der „Harmonie” fand natürlich trotzdem statt. Schnell war durch einen örtlichen Glaserbetrieb eine neue Scheibe eingesetzt, und auch Ersatz für die Getränke waren schnell wieder herbeigeschafft.