Roetgen: „Tor zur Eifel“ bald auf Ortsschildern

Roetgen: „Tor zur Eifel“ bald auf Ortsschildern

Seit einem Jahr darf sich die Gemeinde Roetgen „Tor zur Eifel“ nennen. Jetzt sollen auch die Ortseingangsschilder entsprechend überarbeitet werden.

<

p class="text">

In elf von 14 Fällen trägt der Landesbetrieb Straßenbau NRW die Kosten, für die anderen muss die Gemeinde aufkommen. Die Aufstellung soll im Frühjahr erfolgen.

(ag)
Mehr von Aachener Zeitung