Toller Abschluss der Eifeler Kindertheaterreihe

„Piet – dem Weihnachtspiraten“ : Toller Abschluss der Eifeler Kindertheaterreihe

Es weihnachtete schon sehr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums Monschau, denn hoher Besuch hatte sich angesagt: „Piet, der Weihnachtspirat“.

Anders Orth, alias Piet, vom Kinderlieder-Mitmach-Theater „Lila Lindwurm“ aus Mönchengladbach war auf Einladung des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen zum Abschluss der Kindertheaterreihe vor Ort. Dabei feierte er mit mehr als 400 kleinen und großen Besuchern bei drei Vorstellungen eine lustige musikalische Piratenweihnacht.

Denn Piet hatte vom Käpt‘n den Auftrag bekommen, sich um die Vorbereitung des Piraten-Weihnachtsfestes zu kümmern. Nur leider hatte er überhaupt keine Ahnung, wie man Weihnachten feiert. Also ging Piet mit seinem vorlauten Papagei Pablo von Bord, um herauszufinden, was man für so ein Fest so alles braucht.

Zum Glück traf Piet auf jede Menge Kinder, die ihm zu Hilfe kamen. „Totenkopf, Blut, Wasser und Rotz, wir spucken in die See“, sang Piet ganz stolz sein Weihnachtslied. Nur bei den Kindern kam damit nicht die richtige festliche Stimmung auf. Alle waren sich einig: „Nein, das ist doch kein Weihnachtslied!“ Schnell erklangen aus den Kindermündern „richtige“ Weihnachtslieder wie „O Tannenbaum“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“.

Dann wusste Piet nicht, welche Kekszutaten denn zum Kekse backen benötigt werden. Mit Hilfe eines Hilfs-Smutje aus dem jungen Publikum entstand dann das Lied „Auf die Kekse, fertig, los“ mitsamt den Plätzchenzutaten wie Ei, Butter, Zucker, Mehl, Zitrone und Vanille.

Nach und nach fand Piet endlich alle wichtigen Zutaten für seine Piratenweihnacht und sang, tanzte und klatschte gemeinsam mit den Kindern zur Musik. „Anders Orth ist ein gern und oft gesehener Gast bei unseren Kindertheaterveranstaltungen. Er schafft es immer wieder, das junge Publikum mit seinen Kinderlieder-Mitmach-Programmen tänzerisch, mimisch und gesanglich zu begeistern“, so Christine Skrabal vom Veranstaltungsteam der Städteregion Aachen. „Einen besseren Abschluss der Kindertheaterreihe hätten wir uns gar nicht wünschen können!“

Und während Piet sich noch auf der Bühne verabschiedete und strahlende Kinderaugen hinterließ, blickte Christine Skrabal schon auf die neue Spielreihe: „Auch 2019 wird die beliebte Kindertheaterreihe für Monschau, Roetgen und Simmerath fortgeführt. Ich freue mich sehr, dass wir sie in bewährter Zusammenarbeit mit der Stadt Monschau und dem St.-Michael-Gymnasium für Kinder ab vier Jahren und Familien anbieten können.“

Weitere Infos zu den Aufführungen und den Theatergruppen sind im neuen druckfertigen Jahresprogrammheft 2019 zusammengefasst, das kostenlos bei Christine Skrabal angefordert werden kann. Sie nimmt schon jetzt Tageskartenreservierungen entgegen (Tel. 0241/51985155, E-Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de). Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro pro Person. Weitere Infos gibt es unter: www.staedteregion-aachen.de/kindertheater.

Mehr von Aachener Zeitung