Monschau: „Töfte Theater“: Vorhang auf für das Kindermitspieltheater

Monschau : „Töfte Theater“: Vorhang auf für das Kindermitspieltheater

Die Kindertheaterreihe der Städteregion Aachen bekommt Besuch vom „Töfte Theater“ aus Halle/Westfalen. Mit diversen Figuren, Masken, Mitspielaktionen und Livemusik zeigt Kowalski — alias Ralf Kiekhöfer — das Stück „Froschkapelle in letzter Minute“. Am heutigen Freitag, 20. April, können Kinder ab vier Jahren das Theaterabenteuer erleben.

Die Kinder werden mit in die Berge und Täler Schottlands genommen: Die Froschkönigin von Schottland ist unglücklich, denn das Ungeheuer von Loch Ness treibt noch immer seine Späße mit ihrem Volk. Doch Puck, der gutmütige Poltergeist, kennt die Lösung. Mit Zauber und Verwandlungen, mit geheimnisvollen Kochkünsten und dank des größten Dudelsacks der Welt, den die mutigen Kinder aus dem Publikum ertönen lassen, gelingt es nach spannender und turbulenter Jagd, „Nessie“ zur Vernunft zu bringen.

Begleiten und mitspielen

Kowalski vom Töfte-Theater hat sich mit seinen musikalischen Abenteuern in die Herzen der Kinder gespielt. Seine Neugier und seine unbändige Lust auf die Welt lassen ihn immer wieder von einem Abenteuer ins nächste stolpern. Kinder können ihn bei seinen Geschichten begleiten und sogar mitspielen. So begeistert das Töfte-Theater seit 34 Jahren die Zuschauer im Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland.

Das 60-minütige Schottland-Abenteuer findet am Freitag, 20. April, ab 15.30 Uhr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums Monschau, Walter-Scheibler-Straße 51, statt. Das Stück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene jeweils 4 Euro. Eine Kartenvorbestellung wird empfohlen. Ansprechpartnerin für die Aufführung in Monschau ist Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen unter Telefon 0241/51985155 oder per E-Mail an christine.skrabal@staedteregion-aachen.de.

Mehr von Aachener Zeitung