1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: Thema Kräuter bei der „Aufbrechen-Tour“

Nordeifel : Thema Kräuter bei der „Aufbrechen-Tour“

Den Rucksack schnüren und sich aufmachen, die sommerliche Natur des Nationalparks Eifel mit seiner Fülle an Kräutern und Blumen genießen, zur Ruhe kommen, die Seele baumeln lassen, Schöpfung bewusst wahrnehmen und sich an ihr erfreuen: So lautet das Thema der nächsten „Aufbrechen-Tour“, die die Nationalparkseelsorge rund um das Thema Kräuter anbietet.

duchgikanS eltietgena ibemntmse dei riTeelmneh ihelened är,tueKr eeebrint ärKtutresee dun .anSleb ilät„iStpiurta nnak ebeud,tne totG ni elaln ignnDe und srsdenobe in edr tNura uz cnehus und uz .ienfdn nI der hfupgSncö tlsäs ihcs tesoGt niedlehe hNäe h,frrae“ne ießth es ni dre guldnia.En

In eienr pGpeur von wtea 15 ehrenlmnTie dins eesid ghciält ac. 51 km itm eesnpgrTvufgaleg im und nurd mu naorNatlpika flEie esut.wnrge iDe eganneTgwnausrde heünfr cduhr asd mleehcsari rlRuta dnu fau ned eun erheittrcne nbeerriirefaer ukunpftdgaNrdrnsaue Der„ deWil “eWg mi temKrer.e sDa meoTp dnu eid tecsgeekWr rdeenw os lt,wgehä dass lela gtu imntalhet nknöen. eDi rnnrtbniuUgeg rfegtlo in Ehrinur in btanfkmerloo zElein- roed ezeimrpnpDmol tmi D.hWucCse/

eiD ntaretguanlsV fintde tttsa vmo .71 ibs 19. uJin im oaltNnaiprak fEe,li nlmnAdeug sbi umz .72 Ma.i Die Liungte hat antraMi ,Sfletümpr -aNutr dnu erdrtgääpKigonau dnu Aailn awusiikQnos, utdTei.hieoltnonges reeWite noaftonmnIier ebi rgoGe s,ooorykwTp srPl,ttreerfoenaa reloesegS in nioaakpaNrtl ieEfl und goVsaegn,l GdG lhe/Snltlnd,eeHliheac efnoTle /087974425;594 ilM:a s.ga.s@tyrauiooo-oecemdprnwktg,ehb dl.nwastpwnewes.eilokaag.oerr