Thema Europa beim Grundsatzprogramm der Grünen im Fokus

Grundsatzprogramm der Grünen : Roetgener Grüne diskutieren über Grundsatzfragen zu Europa

Die Roetgener Grünen starten ihre Veranstaltungsreihe zu ihrem Grundsatzprogramm mit dem Thema Europa im Rahmen ihrer nächsten Versammlung am Mittwoch, 30. Januar.

Der Hintergrund: Zu ihrem 40. Geburtstag 2020 geben sich die Grünen in Deutschland ein neues Grundsatzprogramm. Dieses Programm sucht Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen, die unser Land, unsere Gesellschaft und unsere Beziehungen zu Europa und der Welt betreffen.

Ob Klimakrise, Artensterben, Digitalisierung oder sich ausbreitender Nationalismus – viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen im 21. Jahrhundert gestalten will.

Die Roetgener Grünen haben sich vorgenommen, einige Kapitel dieses Grundsatzprogramms auch vor Ort mit den Roetgener Einwohnern zu diskutieren.

Am kommenden Mittwoch steht das Thema Europa im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung auf der Agenda. Auch Nichtmitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Gast des Abends und Gesprächspartner ist Daniel Freund. Freund ist Mitautor eines Textbeitrags zum Grundsatzprogramm und er ist der Kandidat aus dieser Region für die Europawahl im Mai 2019. Der Abend ist eine gute Gelegenheit, Daniel Freund und seine Ziele kennenzulernen. Im Anschluss an die Europa-Diskussion finden die turnusmäßigen Vorstandswahlen statt. Des Weiteren geht es um die Aktivitäten des Grünen Ortsverbandes in Roetgen im Jahr 2019.

Statt findet die Veranstaltung im Brunnehof, Hauptstraße 68, ab 19.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.gruene-roetgen.de.

Mehr von Aachener Zeitung