Konzen: Theaterstück „Die wunderbare Welt des Dr. Dolittle” begeistert Kinder

Konzen: Theaterstück „Die wunderbare Welt des Dr. Dolittle” begeistert Kinder

Mit dem Stück „Die wunderbare Welt des Dr. Dolittle” hat Christoph Bäumer vom Theater Don Kidschote aus Münster jetzt die Kinder in der Nordeifel begeistert.

Bei der Theaterveranstaltung der Städteregion begrüßte Dr. Dolittle das junge Publikum im Konzener Saal Achim und Elke und nahm die 155 Besucher mit auf die Suche nach seiner verzauberten Schwester Eliza ins Krokodil-Drachenland.

Dass alle Tiere toll sind und Dr. Dolittle ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht, ist doch klar. Doch Dr. Dolittles Schwester Eliza sagt: „Tiere stinken und haben kein Geld”. Sie möchte viel lieber Königin sein. Eines Tages verwandelt sie ein Froschkuss in eine Froschkönigin und sie landet in Afrika weit über dem Meer.

Nun ist Dr. Dolittle auf die Mithilfe der Kinder angewiesen und macht sich schnell auf die Suche nach seiner verzauberten Schwester. Nach Begegnungen mit dem mutigen und schlauen Wüstenfloh Alberto und einem zahnschmerzgeplagten Krokodil kommen endlich alle ins Krokodil-Drachenland und finden Eliza. Die findet ihr Leben als Frosch in einer großen Familie aber so schön, dass sie gar nicht mehr zurück will.

„Mit wenig Requisiten eine so tolle Geschichte zu spielen und dadurch die Fantasie der Kinder anzuregen, das ist einfach nur klasse”, so Christine Skrabal vom Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen. „Toll, wie Christoph Bäumer es immer wieder schafft, mit seiner überragenden Spielweise auf Klein und Groß einzugehen und sie von Beginn an bis zum Ende mitzureißen”, war auch Heidi el Hallani von der Städteregion begeistert.

Der nächste Kindertheaternachmittag findet nach den Osterferien am Donnerstag, 19. April, 15 Uhr, im Saal „Achim und Elke” in Konzen statt. Groß und Klein ab drei Jahren dürfen sich auf ein sonniges Gute-Laune-Lieder-Mitmachstück des Theaters Lila Lindwurm aus Mönchengladbach freuen. Mit „Hüpfvergnügt” wird die Geschichte des Musikclowns Anders erzählt.

Der Eintritt für das Stück „Hüpfvergnügt” beträgt 3,50 Euro pro Person. Es empfiehlt sich, Kartenwünsche ab sofort bei Christine Skrabal vom Amt für Kinder-, Jugend- und Familienberatung der Städteregion Aachen unter der Telefonnummer 0241/5198-2556 anzumelden. Bei ihr sind auch weitere Informationen zur diesjährigen Kindertheaterreihe sowie das aktuelle Jahresprogrammheft erhältlich.