1. Lokales
  2. Eifel

Schleiden/Simmerath: Teures Nickerchen: 40.000 Euro Schaden

Schleiden/Simmerath : Teures Nickerchen: 40.000 Euro Schaden

Bei einem Alleinunfall in der Nacht zum Freitag auf der kurvenreichen Bundesstraße 258 im Bereich des Ruppenberges vor Schleiden hatte ein 19-jähriger Fahrer aus Simmerath noch Glück im Unglück, denn er blieb bei der spektakulären Kollision unverletzt.

uzrK hnac 10.0 h,rU os hbrteceite die uiekrnrecEsh zeioPil ma tagre,iF rfuh der juegn nnMa imt inmee ncsewrhe roatTkr ndu ineem eebnos hceenwrs nhgräAne ni ierne heevRsukcrt uergaeasd dun kam tim mesine spnnaeG sret ewta 15 reetM eirhnt der kateepLiln ni eenim gssesaiübn,ch bdeeenlwat gnHa muz tSenhe. eDr Farrhe bebli z,rtetlnveu der ashneaSccdh wrid fau htucedil rhme sla 400.00 Erou c.ähtzgtes rMöielsiwcgeeh arw erd ahFrre hnca nemie leagnn ebtistraAg kuzr am erutSe ,incigeektn os dei teres csgäthnniuEz dre Peizoil na rde eltlfleUsal.n üFr ide rueaD rde rebgsnieutgrnBea utsemsn am nlofUatlr erhreem ueämB eltlfäg udn die ßssndraueBte tieiizwlge ergrspet edrw.ne