Roetgen: Sylvia Bréckos gefühlte Highlights aus zehn Jahren Bühne

Roetgen: Sylvia Bréckos gefühlte Highlights aus zehn Jahren Bühne

Mit ihrem Programm „Best of Liebling” gastiert Sylvia Brécko am Mittwoch 18. April, 20 Uhr, in „Venn´s Theater” in Roetgen.

Wie entsteht ein „Best of”? Ganz einfach: der Künstler stellt die Szenen seiner Soloprogramme zusammen, über die sein Publikum am meisten gelacht oder die es am meisten beklatscht hat? Nicht wirklich! Denn in Dortmund lacht das Publikum an anderen Stellen als in Oerlinghausen, Köln oder München. Und was in Charlottenburg der Renner war, wird es nicht zwingend in Köpenick auch! Da hilft nur das Bauchgefühl!

Und so kommt Sylvia Brécko diesmal mit ihren gefühlten Highlights aus zehn Jahren Soloshow ins „Venn´s Theater” in Roetgen. Tagesaktuell und mit einer enormen Wandlungsfähigkeit zelebriert die ehemalige WDR-Fernsehansagerin und -Moderatorin ihre äußerst amüsante Art der Gegenwartsbewältigung. Dazu mitreißende Musik: Es wird „gemonroed und piaft, geswingt, gerappt und gekneft!”

Karten im Vorverkauf gibt es ab sofort in Monschau: Kulturamt des Rathauses und bei der „Monschau-Touristik”, in Roetgen sind die Karten im „Lesezeichen” sowie in der „Roetgen-Therme” und in Simmerath in der Buchhandlung Holtmann erhältlich.

Mehr von Aachener Zeitung