Nordeifel: SV Rott erreicht Halbfinale beim Kreispokal

Nordeifel: SV Rott erreicht Halbfinale beim Kreispokal

Wie erwartet erreichte Landesligist SV Rott durch einen 8:1-Erfolg gegen den B-Ligisten Sportfreunde Hehlrath problemlos das Halbfinale im Kreispokal.

In dem erwarten die Rot-Weißen nächsten Donnerstag den FC Inde Hahn. Die Viertelfinalbegegnung am Donnerstagabend in Hehlrath war nach 20 Minuten entschieden. In der 6. und 8. Minute sorgte Avdo Iljazovic für die schnelle Führung, die er in der 20. Minute auf 3:0 ausbaute.

„Wir haben in der ersten Halbzeit gegen einen sehr fairen Gegner gut gespielt, Ball und Gegner laufen lassen und auch unsere Tormöglichkeiten größtenteils genutzt“, so der Rotter Trainer Mirko Braun beim unaufgeregten Pokalabend.

Bis zum Seitenwechsel machten die Neuzugänge Nedim Basic mit zwei Treffern und Thomas Schmidt das halbe Dutzend voll. In der Pause nahm der Coach drei Einwechslungen vor, allerdings konnte keiner der Eingewechselten sich für weitere Aufgaben empfehlen.

In der 56. Minute kamen die Gäste zum Ehrentreffer. Wenige Minuten später erzielte Hakan Arslan mit einem Distanzschuss in den Winkel den schönsten Treffer zum 7:1. Drei Minuten vor dem Abpfiff machte Nedim Basic den 8:1-Endstand klar.

„Die erste Halbzeit war in Ordnung, mit der Leistung in der zweiten bin ich nicht zufrieden“, resümierte der SV Coach nach zwei unterschiedlichen Spielhälften.

(kk)