1. Lokales
  2. Eifel

Höfen: Sternsinger sammeln für Kinder

Höfen : Sternsinger sammeln für Kinder

Ein schöner Brauch ist, dass sich Jungen und Mädchen als Könige verkleiden und zum Fest der Heiligen Drei Könige Gottes Segen wünschen und um eine Spende für die Armen bitten. Auch im Pfarrverbund Kalterherberg, Höfen und Rohren sind die kleinen Könige in den nächsten Tagen unterwegs.

Bundesweit machen die Sternsinger mit dem Leitwort „Kinder bauen Brücken - gufatanya kubaka” darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, im Anschluss an Kriege, Konflikte und Streit wieder Brücken der Versöhnung und des Friedens zu bauen. Die Sternsinger möchten vielen Kindern und Jugendlichen in den südlichen Ländern der Erde zu einem menschenwürdigen Leben verhelfen. Sie bitten um eine Spende, um die Not vieler Kinder zu lindern.

Mit ihrer Aktion stellen sie sich an die Seite von Kindern ohne Eltern, behinderten Kindern und ehemaligen Kindersoldaten. Sie unterstützen Hungernde, Kranke und verhelfen Kindern aus sozial schwachen Familien zu einer Schul- und Berufsausbildung.

Segen fürs Haus

Damit verbunden bringen die Sternsinger Gottes Segen zum neuen Jahr. Sie schreiben nach altem Brauch den Segensspruch „20+C+M+B+04” an die Tür. Dabei steht: C+M+B für Christus Mansionem Benedicat - Christus segne dieses Haus.

In Höfen ist die Aussendung der Sternsinger am Freitag, 2. Januar, um 10 Uhr. Am Montag, 5. Januar, findet um 18 Uhr in der Pfarrkirche in Höfen ein Gottesdienst zur Sternsingeraktion statt.

Den Aussendungsgottesdienst der Sternsinger in Kalterherberg und Rohren feiern die beiden Gemeinden am Dienstag, 6.Januar, um 9 Uhr.