Nordeifel: Stawag vergibt wieder den Eifelsportpreis

Nordeifel: Stawag vergibt wieder den Eifelsportpreis

Zum vierten Mal ruft die Stawag alle Jugendmannschaften und -abteilungen aus Simmerath und Monschau zum Stawag-Eifelsportpreis 2017 auf.

Noch bis Donnerstag, 7. Dezember, können sie sich bewerben und einen von acht Trikotsätzen gewinnen. Alle Bewerber landen in einem Lostopf. Pro Verein wird ein Los gewertet, um eine Chancengleichheit für kleinere Vereine zu gewährleisten.

Der Stawag-Eifelsportspreis steht unter der Schirmherrschaft von Margareta Ritter, Bürgermeisterin der Stadt Monschau, und Karl-Heinz Hermanns, Bürgermeister der Gemeinde Simmerath. Die Auslosung findet am Dienstag, 12. Dezember, 20 Uhr, im Antoniushof, Seeufer 5, in Rurberg statt.

Vereine können sich unter Angabe von Verein, Abteilung, Mannschaft und Ansprechpartner bewerben — per Post: Stawag, Markenkommunikation, Stichwort: Eifel-sportpreis 2017, Lombardenstraße 12-22, 52070 Aachen, oder per E-Mail: eifelsport@stawag.de. Es können nur Vereine gewinnen, von denen mindestens ein Vertreter bei der Verlosung vor Ort ist.